Arbeiten auf Teneriffa, leben auf Teneriffa / Wohnung / Möglichkeiten der Wohnungssuche

Möglichkeiten der Wohnungssuche

Die Wohnungssuche auf Teneriffa stellt kein Problem dar, denn Mietobjekte gibt es genug. Doch gibt es bei den Wohnungen und Häusern, die Sie mieten können, zwei verschiedene Möglichkeiten: möbliert und unmöbliert, da sehr viele Mietobjekte voll ausgestattet sind. Das scheint zwar auf den ersten Blick ungewöhnlich, hat allerdings mit dem Mietrecht zu tun. Wenn ein Mieter seine Miete nicht zahlt, kann der Vermieter bei einer möblierten Wohnung deutlich mehr gegen den Mieter ausrichten, als wenn der Mieter sein eigenes Hab und Gut in der Wohnung hat.

Für die Wohnungssuche auf Teneriffa können Sie natürlich zunächst einmal die Tageszeitungen konsultieren. Einen Immobilienteil gibt es auch in den deutschen Zeitungen auf den Kanaren. Sie finden auf unseren Seiten einen Artikel, der Ihnen die passenden Informationen zu den deutschsprachigen Zeitungen gibt. Das größte Angebot findet sich allerdings in der spanischen Zeitung El Día, die Sie an jedem Zeitschriftenstand finden.

Oftmals ist es auch sehr hilfreich, wenn Sie sich auf eigene Faust auf die Suche machen und in den Fenstern der Häuser und Wohnungen nach Schildern mit der Aufschrift „se alquila“ suchen, was übersetzt „man vermietet“ heißt. Auf diesem Wege finden sich viele private Mietobjekte, was allerdings auch davon abhängt, ob Sie sich in der Hauptsaison des Tourismus auf Teneriffa auf die Suche machen. Zu dieser Zeit ist das Angebot nicht so groß, da viele dieser Objekte auch an Urlauber vermietet werden, bis sich ein Langzeitmieter findet.

Oftmals betreiben auch Hotels ihre eigenen Appartementanlagen, in denen Zimmer zu mieten sind.

Die Mietpreise sind sehr unterschiedlich. Hierbei gibt es zwei Dinge zu beachten. Zum einen sind Wohnungen in den Tourismuszentren eindeutig teurer als außerhalb. Zum anderen können Sie davon ausgehen, dass die Mieten immer günstiger werden, je weiter Sie sich von der Küste entfernen.