Tankstellen

Wenn Sie sich bei Ihrem Leben auf Teneriffa mit einem eigenen Auto fortbewegen wollen, so haben wir eine gute Nachricht, denn die Benzinpreise auf den Kanarischen Inseln liegen deutlich unter den Preisen, die Sie aus Deutschland gewohnt sind. Auch wird an den kanarischen Tankstellen der Service sehr groß geschrieben, so dass hier das Auto in den meisten Fällen durch einen Tankwart betankt wird. Bei einigen Stationen ist es sogar üblich, dass während des Tankvorgangs noch schnell die Frontscheibe und die Außenspiegel gereinigt werden.

Bei Tankstellen, die rund um die Uhr geöffnet haben, muss im Normalfall ab 22 Uhr selbst getankt werden. Hierfür gehen Sie direkt zum Schalter und bezahlen im Voraus. Erst dann bekommen Sie die entsprechende Menge an Benzin freigeschaltet.

Alkoholische Getränke werden ab 22 Uhr nicht mehr verkauft. Das schließt auch Bier mit ein. Wer sich auf dem Weg nach Hause oder zur Party um diese Uhrzeit alkoholische Getränke kaufen will, der muss sich hierfür zu den 24-Stunden-Shops begeben, die es in allen Städten auf Teneriffa gibt.