Apotheken

Auf Teneriffa mangelt es auf gar keinen Fall an Apotheken, die Sie schon auf große Entfernung ausmachen können. Sie sind in der Regel durch große, grüne und beleuchtete Schilder gekennzeichnet und sind gerade in den Städten in einer sehr großen Zahl vertreten. Doch auch für die Apotheken gilt die Siesta, so dass in der Zeit von 13 bis 16 oder 17 Uhr nur die Notdienstapotheken geöffnet sind. Diese sind durch ein Schild mit der Aufschrift „Farmacia de Guardia“ gekennzeichnet. Wo sich die Notapotheke des Ortes befindet, steht auch an allen anderen Apotheken. Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass es außerhalb der regulären Öffnungszeiten auch an den Notapotheken keine Medikamente gibt, die ohne ein Rezept zu erhalten sind. Das gilt für rezeptpflichtige Arzneimittel ebenso wie für Kopfschmerztabletten oder Hustensaft.